Die Wohnmobilisten

Obwohl dieses Phänomen vor einigen Jahren noch unbekannt war, ist die Zahl der Wohnmobilisten in Deutschland sehr stark angestiegen. Camper streben in der Regel nach Komfort, Einfachheit und Sicherheit. Sie sind bereit für eine gute Leistung einen angemessenen Preis zahlen.

Die Zahlen ändern sich ständig und lassen keinen Zweifel an der Dynamik dieser Branche:

Wohnmobilisten – ein wirtschaftlicher Vorteil für Ihre Region:

Was sind die Aufenthaltsgewohnheiten der WoMo Fahrer?

Sie sind das ganze Jahr über unterwegs  und kommen so in den Genuss des 4-Jahreszeiten-Tourismus! Die überwiegende Mehrheit von ihnen sind junge Rentner und durchschnittlich 8 Monate im Jahr unterwegs. Die touristische Aktivitäten sind auf das ganze Jahr verteilt und die Wohnmobilisten sind auch gleichzeitig konsumierende Kunden in den Gebieten (Märkte, Händler, touristische Besichtigungen usw.)

 

Was sie sich wünschen: 

  • FREIHEIT, d. h. ihr Wohnmobil zu nutzen, wann immer es ihnen passt;
  • so nah wie möglich an den SEHENSWÜRDIGKEITEN (Stadtzentrum, Strände …) zu parken;
  • die ENTLEERUNG ihres Fahrzeugs alle zwei Tage durchzuführen;
  • jeden zweiten Tag das TRINKWASSER aufzufüllen;
  • über WLAN-Zugang zu verfügen;
  • nachts in völliger SICHERHEIT zu parken;
  • unkompliziert lokale TOURISTENINFOS einzuholen.

Die Wohnmobilisten – die treibende Kraft für das Netzwerk des CAMPING-CAR-PARKS.

80 Wohnmobilisten, die das Netzwerk nutzen, gehören heute zu den Botschaftern des Abenteuers von CAMPING-CAR-PARK! Je nach persönlicher Verfügbarkeit, ihren Vorlieben und Wünschen verweilen sie auf den Stellplätzen und nutzen die Gelegenheit, die Stellplätze des Netzwerks auf ihre Weise zu fördern. Einige zum Beispiel verteilen gerne die Straßenkarte an Neuankömmlinge (eine gute Möglichkeit, mit ihnen ins Gespräch zu kommen), andere helfen ihnen sogar beim Bestellen ihrer PASS‘ETAPES-KARTE. Viele von ihnen teilen uns auch ihre Eindrücke von den Campingplätzen mit, indem sie Berichte erstellen, die wir insbesondere über die sozialen Netzwerke an andere Wohnmobilisten weiterleiten.

Der Erfahrungsbericht von Pascal, Botschafter seit 2014.  Hier erklärt  er  die Gründe für sein Engagement an unserer Seite:

„Ich bin Botschafter, weil es mir Spaß macht, am Abenteuer CAMPING-CAR-PARK teilzunehmen, indem ich an der Entwicklung des Netzwerks mitwirke und mich mit den Wohnmobilisten über meine Ausflüge und Veranstaltungen austausche. Ich schätze es sehr, Wohnmobilisten aller Nationalitäten oder Regionen zu treffen, weil der Austausch mit ihnen sehr bereichernd sein kann. Um meine Leidenschaft mit den anderen Wohnmobilisten zu teilen, biete ich mehrmals im Jahr Veranstaltungen wie Radtouren oder Muschelfischen an. Dieser Tag endet immer mit einem gemeinsamen Aperitif, zu dem jeder Wohnmobilist das mitbringt, was er möchte. Ein sehr geselliger Moment mit vielen Gesprächen.”